Samstag, 20. Dezember 2014

DANKESCHÖN für die vielen Besucher und mehr

Liebe Freunde, liebe Besucher,

im Oktober 2012 habe ich diesen Blog eröffnet. Einfach einmal um Euch zu zeigen, was ich als Mann so häkel. Zum damaligen Zeitpunkt war es noch sehr ungewohnt wenn ein Mann zu Nadel und Wolle griff und seiner Kreativität freien Lauf ließ.
Das ich häkel hat nichts damit zu tun, dass ich schwul bin. Nein, vielmehr habe ich es meiner Ex-Schwiegermutter zu verdanken, die mir vor knapp 10 Jahren 2 Stricknadeln und Wolle in die Hände gab und mir mit Geduld zum Weihnachtsfest 2004 zeigte, was man alles damit anstellen kann. Kurze Zeit später zeigte Sie mir auch das Häkeln, welches ich mit Leidenschaft seitdem zu meinem Hobby Nr. 1 auserkoren habe.

Nachdem mein (nunmehr Ex-) Mann mich weiter ermutigte mich daran auszuprobieren und mir immer gern etwas neues, Anleitungen, Nadeln und Wolle kaufte, ging ich auf in dieser Arbeit auf.
Sie beruhigt mich und, das ist das Schönste, Sie macht mich glücklich, wenn ich anderen damit eine Freude bereiten und ein Lächeln herbei zaubern kann. Einige Arbeiten sind über die Zeit in vielen Ländern der Welt und erfreuen dort Kind wie Erwachsenen egal welchen Alters und Religion - einfach ein kleines Geschenk.

Im Selbststudium mit Anleitungen, Videos und einfach ausprobieren habe ich in den letzten Jahren vieles gelernt und andere damit beglückt. Eigene Ideen (z.B. die Augentasche) sind umgesetzt und z.B. auf dem WGT (Wave Gothic Treffen) in Leipzig präsentiert worden.

Teilweise habe ich 8 bis 12 Stunden täglich die Häkelnadel durch die Maschen geschwungen und viele Nächte damit verbracht, die unterschiedlichsten Kreationen zusammen zu nähen.

An dieser Stelle möchte ich einmal all denen danken, die die tollen Ideen in Anleitungen umsetzen - DANKE.

In diesem Jahr habe ich leider nicht all zu viel, ja fast gar nix gehäkelt und doch hat es mich immer begleitet.
Grund dafür ist ein Schicksalsschlag der mich sehr getroffen hat, die plötzliche Trennung meines langjährigen (immerhin 10 Jahre, davon 5 verheiratet) Partners - Ehemannes - Freundes von mir. Und der Verlust meines sehr geliebten und hoch geschätzten Schwiegervaters. Beides hat mich extrem aus der Bahn geworfen.

Geholfen da wieder raus zu kommen, hat der Ansporn etwas zu häkeln für die Geburt meiner Nichte, die Woll und Stoffmesse in Leipzig und meine Arbeit mit wunderbaren Kollegen. Natürlich auch nicht zu vergessen, ein kleiner Teil meiner Familie und die wenigen Freunde die mir blieben.
Aber ein ganz großes DANKESCHÖN gilt Euch. Ihr, die aus aller Welt auf meinen Blog schaut. Derzeit sind wir bei stolzen 10.995 Besuchern - kommt die 11.000 schafft Ihr in diesem Jahr 2014 auch noch.

Ich hoffe, dass ich, der dieses Weihnachtsfest das erste Mal in 35 Jahren allein verbringt, Euch im kommenden Jahr 2015 wieder tolle Ergebnisse nach allerlei Anleitungen hier präsentieren darf und kann.
Gern bin ich für Anregungen und Ideen offen, vielleicht kann man sich auch einmal treffen und gemeinsames austauschen. Schreibt mir einfach einen Kommentar oder eine Mail. Ich freue mich sehr darüber und antworte selbstverständlich.

Dann bleibt mir jetzt nichts weiter übrig, als Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen tollen Rutsch und Start ins Jahr 2015 zu wünschen. DANKE Euer Björn, die Flinke Masche.